Navigation überspringenSitemap anzeigen
Unsere Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do.:
08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 17:30 Uhr
Mi., Fr.:
08:00 – 13:00 Uhr

Zahnimplantate in Hannover für Kronen, Brücken und Prothesen

Zahnverlust? Unschöne Zahnlücke? Wir empfehlen einen Zahnersatz, der nicht nur funktionell ist, sondern auch natürlich aussieht! Die Versorgung mit Kronen und Brücken auf Implantaten ist ein wichtiges Schwerpunktgebiet der Zahnarztpraxis Dr. Frank Eisenhauer.

Implantat-Prothetik: Hochwertiger Zahnersatz auf Implantaten

Die optimale Alternative für den natürlichen Zahn stellt heutzutage das Setzen von Implantaten dar. Auf diese wird der Zahnersatz, die Krone, Brücke oder Prothese, vom Zahnarzt befestigt. Sollte ein Implantat für Sie infrage kommen, so klären wir Sie ausführlich auf und überweisen Sie an einen Kieferchirurgen, der das Implantat einsetzt. Auf dem Zahnimplantat wird dann in unserer Praxis der entsprechend für Sie gefertigte Zahnersatz befestigt.

Was sind Implantate?

Fehlen im Kiefer ein oder mehrere Zähne bzw. sind Zahnwurzeln nicht mehr vorhanden, kommen zur Versorgung Implantate in Betracht. Hierbei handelt es sich um künstliche Zahnwurzeln, meist aus hochwertigem Titan, die vom Kieferchirurgen im Kieferknochen fest verankert werden. Auf die Zahnimplantate wird dann, je nach Art der notwendigen Versorgung, eine einzelne Krone, eine Brücke oder eine Prothese gesetzt. Es stehen verschiedene Implantatsysteme zur Verfügung. Einige sind sofort belastbar, andere müssen zunächst mit dem Knochen verwachsen, bevor sie mit dem Zahnersatz versehen werden können. Unsere Zahnärzte kontrollieren in diesem Fall regelmäßig den Verwachsungsprozess und entscheiden gemeinsam mit Ihnen, wann der Zahnersatz eingesetzt wird.

Welche Vorteile haben Zahnimplantate?

Was für das Einsetzen einer künstlichen Zahnwurzel spricht? Moderne Implantate bieten dem Patienten zahlreiche Vorteile gegenüber dem klassischen Zahnersatz. Besonders empfehlenswert sind sie aus folgenden Gründen:

  1.  Herausnehmbare Prothesen werden vermieden.
  2.  Prothesen sitzen wieder fest, sicher und schmerzfrei. Kein Wackeln des Zahnersatzes!
  3.  Zähne können ersetzt werden, ohne dass intakte Nachbarzähne zur Überkronung beschliffen werden müssen.
  4.  Der Kieferknochen bleibt erhalten.

Ästhetische Vorteile des Implantats

Die optischen Makel, die ein Zahnverlust mit sich bringt, sind nicht nur die eines nicht mehr intakten Gebisses. Fehlen im Kiefer Zähne, wird der Kieferknochen nicht mehr belastet und schrumpft zusammen. Die Wangen und Lippen fallen ein, da sie nicht mehr vom Kieferknochen gehalten werden. Aussprache, Mimik und Geschmackssinn werden in Mitleidenschaft gezogen. Die psychische Belastung ist immens. Durch das Einsetzen eines Zahnimplantats kann die natürliche Situation nahezu wiederhergestellt und den Auswirkungen des Zahnverlustes entgegengewirkt werden. Das bedeutet für den Patienten mehr Lebensqualität und Selbstbewusstsein.

Für wen sind Zahnimplantate geeignet?

Grundsätzlich sind Implantate bis ins hohe Alter hinein bedenkenlos einsetzbar. Lediglich bei Kindern und Jugendlichen in der Wachstumsphase sind Verfahren der Implantologie kontraindiziert. Sofern Sie gesund sind, eine normale Wundheilung aufweisen und ein Mindestmaß an Knochensubstanz im Kieferknochen besitzen, kann ein Zahnimplantat eingesetzt werden. Sollte es dem Kieferknochen an Substanz fehlen, ist in manchen Fällen ein Knochenaufbau möglich. Unsere Zahnärzte und der behandelnde Kieferchirurg werden Sie in jedem Fall individuell beraten, ob ein Implantat für Sie infrage kommt, sowie über alle Risiken, notwendigen Voruntersuchungen und über die Möglichkeiten eines Knochenaufbaus aufklären.

Zahnimplantat: wann?

Die modernen Verfahren der Implantologie ermöglichen eine hochwertige Versorgung bei Zahnverlust sowie ein Ergebnis, das vollkommen natürlich aussieht und sich auch so anfühlt. Für die Implantation gilt auch hier, je früher sie durchgeführt wird, desto höher stehen die Chancen für ihren Erfolg. Schon wenn ein Verlust von Zähnen abzusehen ist, sollte eine Versorgung mit Implantat in Betracht gezogen werden. Unsere Zahnarztpraxis wird Sie in diesem Fall auf die Möglichkeit hinweisen und auf Wunsch beraten.

Welche Risiken birgt die Implantation?

Implantate sind meist sehr gut verträglich. Um die künstliche Zahnwurzel einzusetzen, ist ein operativer Eingriff unter lokaler Betäubung notwendig. Dieser wird in der Regel ebenfalls sehr gut vertragen. Nur in seltenen Fällen kommt es beim Eingriff zur Verletzung angrenzender Bereiche. Auch Materialunverträglichkeiten, Infektionen oder eine verzögerte Wundheilung treten nur selten auf. Ein höheres Risiko besteht unter anderem für Raucher. Zahnarzt Dr. Eisenhauer und Zahnärztin Dr. Oehr werden Sie in jedem Fall ausführlich beraten und zu allen Risiken aufklären.

Welche Nachsorge ist notwendig?

Die gründliche Nachsorge nach der Implantation ist das A und O, damit Sie an Ihrem neuen Zahnersatz möglichst lange Freude haben. Welche Verhaltensregeln Sie in den ersten Wochen nach dem Eingriff befolgen müssen, wird Ihnen der Kieferchirurg vor Ort mitteilen. Darüber hinaus ist die Prophylaxe entscheidend. Regelmäßige Kontrollen in unserer Praxis in Hannover sowie die tägliche Zahnpflege sind zum Erhalt des Zahnersatzes unverzichtbar.

Was kostet ein Implantat?

Die Kosten für Zahnimplantate variieren stark. Sie hängen von verschiedenen Faktoren wie dem Aufwand und der Anzahl der eingesetzten Implantate ab. Die gesetzlichen Krankenkassen leisten hierfür einen Festzuschuss in Höhe der Versorgung ohne Implantat. Über alle anfallenden Kosten werden Sie im jeweiligen Behandlungsfall vorab informiert.

Die optimale Alternative für den natürlichen Zahn – fragen Sie Ihren Zahnarzt

Sie möchten weitere Informationen zum Thema Zahnersatz und Implantate? Am besten, Sie lassen sich persönlich in unserer Zahnarztpraxis in Hannover beraten. Vereinbaren Sie einen Termin und wir nehmen uns Zeit für Sie und alle Ihre Fragen!

Zahnarztpraxis Dr. Frank Eisenhauer - Logo
Zum Seitenanfang